Gaimersheim: Geburtstagsfeier eskaliert

In der Nacht auf Samstag fand eine zunächst harmlose Geburtstagsfeier unter Jugendlichen ein jähes Ende. Nachdem es bereits im Vorfeld der Feier zu mehreren Ruhestörungen kam, wollte ein 33-Jähriger als Verantwortlicher die Party beenden. Nachdem sich einige Gäste damit nicht einverstanden zeigten, kam es zunächst zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 33-Jährige mit einem Messer im Bauchbereich verletzt wurde.

Nachdem die Gruppe von der Tatörtlichkeit flüchtete, konnte diese im Rahmen der Fahndung festgestellt und im Anschluss der vermeintliche Messerangreifer festgenommen werden. Der verletzte 33-Jährige erlitt eine Stichwunde, befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr.

Den genauen Tatablauf müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Quelle: Polizeibericht Ingolstadt