Gaimersheim: Nach Unfall eingewiesen

Betrunken, labil und aggressiv: Ein 23-Jähriger ist nach einem Unfall am Hochkreisel am Ingolstädter GVZ in die Psychiatrie im Klinikum eingewiesen worden. Der junge Mann wurde in der Nacht auf Ostermontag mit seinem demolierten Auto in Gaimersheim aufgegriffen. Er hatte über 2 Promille Alkohol im Blut. Auf der Wache hustete er provokativ und wünschte den Polizisten das Coronavirus. Als er sagte, dass er sich das Leben nehmen wolle, wurde er ins Klinikum eingewiesen. Dabei leistete der 23-jährige aus dem Landkreis Eichstätt erheblichen Widerstand.