Geisenfeld: Dealer hochgenommen

Ein aufmerksamer Beobachter hat einem Drogendealer in Geisenfeld das Handwerk gelegt. Der Zeuge hatte den 19-Jährigen zuvor beobachtet, wie er offenbar illegale Geschäfte tätigte. Daraufhin erteilte die Staatsanwaltschaft in der vergangenen Woche eine Genehmigung für eine Hausdurchsuchung. Dabei wurden die Beamten fündig: In der Wohnung stellten sie unter anderem 360 Gramm Marihuana, mehrere Tabletten, zwei Feinwaagen, Drogengeld sowie eine Softair-Waffe sicher. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt nun gegen den 19-Jährigen wegen Handels mit Betäubungsmitteln mit Waffen.