Geisenfeld: Erfolglose Schockanrufe

Schon wieder hat es eine Reihe von Schockanrufen im Bereich Geisenfeld gegeben. Der Polizei sind gestern vier gemeldet worden. Hier wurden ausnahmslos etwas ältere Personen telefonisch kontaktiert. In allen Fällen war anfangs eine weinerliche, weibliche Stimme am Telefon: Sie sprach davon, dass das Kind bzw. Enkel einen Unfall gehabt hätte. Im Anschluss wurde der Hörer an einen angeblichen Polizeibeamten übergeben, um persönliche Daten abzufragen. Alle Angerufenen bemerkten den BEtrug und beendeten das Gespräch rechtzeitig. Die Polizei appelliert an die Bürger, grundsätzlich keine persönlichen Daten am Telefon herauszugeben.