Geisenfeld: Flüchtlingsunterkunft durchsucht

Bei einem Großeinsatz der Polizei ist gestern die Flüchtlingsunterkunft bei Geisenfeld-Feilenmoos kontrolliert worden. Es wurden nur kleinere Mengen an Drogen und zwei gestohlene Räder sichergestellt. Bei der zweistündigen Durchsuchung waren insgesamt 35 Beamte beteiligt. Die Polizei spricht nicht von einer Razzia, sie wolle den restlichen Bewohnern ein Sicherheitsgefühl vermitteln, da es in der Vergangenenheit öfter zu Zwischenfällen gekommen ist.