Geisenfeld: Leitpfosten-Diebe schlagen wieder zu

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen haben bei Geisenfeld Leitpfosten-Diebe ihr Unwesen getrieben. Anfang Juli waren auf der Strecke nach Engelbrechtsmünster insgesamt 16 Pfosten verschwunden, wobei zehn im Straßengraben aufgetaucht waren. In der Nacht auf Montag ließen bislang unbekannte Täter dort erneut acht Leitpfosten mitgehen. Die Stadt Geisenfeld erstattete Anzeige, vor allem weil die fehlenden Pfosten in der Nacht eine Gefahr sind. Die Polizei ermittelt deshalb auch wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht dringend nach Zeugen.