Geisenfeld: Versuchte Entführung oder schlechter Scherz

Wie in einem schlechten Film: Ein 12-Jähriger ist gestern Nachmittag von einem Fahrzeug heraus an seiner Kapuze gezerrt und kurzzeitig festgehalten worden. Der Vorfall ereignete sich in der Geisenfelder Innenstadt. Die Männer in dem Wagen sollen laut Angaben des Schüler maskiert gewesen sein. Zwei Männer trugen eine Clownsmaske, einer einen schwarzen Strumpf mit Augenlöchern. Der Junge konnte sich durch einen Biss in die Hand des Greifers befreien. Ob es sich um eine versuchte Entführung oder einen schlechten Scherz der Unbekannten handelt, ist bislang unklar. Der zerissene Pulli des Opfers wurde sichergestellt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.