Geisenfeld: Wieder Motorradunfall

Nachdem am Samstag ein 24-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall -wie berichtet- sein Bein verlor, hat es gestern schon wieder einen Schwerverletzten gegeben. Ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Freising fuhr gegen 13 Uhr Richtung Oberempfenbach bei Wolnzach. In einer Kurve kam er von der Straße ab und wurde in ein Feld geschleudert. Gleichzeitig kam ein 58-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Pfaffenhofen entgegen. Der konnte nicht mehr ausweichen, überfuhr mit seinem Bike das vorbeischlitternde Kraftrad des Freisingers und verletzte sich am Fuß. Der 18-jährige dagegen musste schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Schaden liegt bei rund 7000 Euro und die Feuerwehren Ober- und Niederlauterbach waren mit 17 Leuten vor Ort und übernahmen die Absperrmaßnahmen.