Großmehring: Regierung leitet Raumordnungsverfahren für Flutpolder ein

Wie würde sich ein möglicher Flutpolder bei Großmehring auf die Natur, die Landwirtschaft oder die Wirtschaft auswirken. Diese Fragen sollen beim sogenannten Raumordnungsverfahren geklärt werden. Die Regierung von Oberbayern hat ein solches nun eingeleitet. Betroffene Kommunen, Betriebe und Anlieger können bis zum 21. August Stellung beziehen. Die Projektunterlagen liegen in den betroffenen Kommunen öffentlich aus. Alternativ sind sie auch im Netz einsehbar: Einfach HIER klicken!