Hepberg: Spatenstich für Millionen Bauprojekt

In Hepberg ist am kommenden Dienstag Spatenstich für ein millionenschweres Bauprojekt. Die Weber-Kreuzung wird höhenfrei ausgebaut, dafür hat das Staatliche Bauamt rund 6,3 Millionen Euro veranschlagt. Höhenfrei bedeutet, dass die beiden Straßen nicht mehr direkt aufeinander treffen, sondern eine Straße unter der anderen durchführt. Dafür werden im kommenden Jahr 50.000 Kubikmeter Erde ausgehoben, das ist in etwa die Größe eines Fußballfeldes auf eine Höhe von 5 Metern aufgeschüttet. Außerdem wird ein Kreisverkehr gebaut. Für die Baustelle wird eine Umleitung eingerichtet, die parallel zu den bisherigen Straßen führt. Insgesamt ist für das Mammutprojekt eine Bauzeit von 2 Jahren geplant.