Heute Arco-Felsen wieder freigegeben

Über drei Jahre und fast 200.000 Euro- heute wird das Projekt „Arco-Felsen“ bei Neuburg endgültig abgeschlossen, der Weg offiziell wieder freigegeben. Was im September 2019 als kleinere Steinbrocken, die von einem Fußgänger gefunden wurde begann, wurde zu einer großen Gefahr für die Bevölkerung, so Oberbürgermeister Bernhard Gmehling:„Bei der Untersuchung hat sich herausgestellt, dass die sogenannte „Felsnase“ nur noch geringfügig mit dem gewachsenen Felsen verbunden ist und dahinter eine breite Spalte war. Letztlich konnte sie zu einem Gesamtabbruch führen mit 300 Tonnen Gestein, die auf dem Weg landen.„ Nach mehreren Sprengungen war der Weg unterhalb des Arcoschlösschens mit Einschränkungenbereits schon passierbar- heute um 15 Uhr nun offiziell.