Hohenwart/Schrobenhausen: Schwere Motorradunfälle

Tragisches Ende einer Feiertagsausfahrt: Ein 45-jähriger Motorradfahrer ist am Vormittag bei Hohenwart tödlich verunglückt. Der Mann wollte eine Gruppe Biker überholen. Dabei kam er in´s Schleudern und prallte gegen eine Holzmast. Mit einem Hubschrauber wurde er schwer verletzt ins Klinikum Ingolstadt geflogen. Dort starb er wenig später. Die Polizei geht von einer Alleinbeteiligung aus.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Nachmittag in Schrobenhausen. Eine 16-jährige stürzte in der Edelshausener Straße mit ihrem Moped. Sie wurde schwer verletzt ins Schrobenhausener Krankenhaus gebracht.
Lebensgefahr bestand bei der jungen Frau nicht.