Hospizverein feiert 25jähriges Bestehen

Seit einem Vierteljahrhundert begleiten sie Menschen auf ihrem letzten Weg. Der Hospizverein Neuburg feiert heute sein 25jähriges Bestehen mit einem kleinen Festakt. Gegründet wurde der Verein 1997 von den Altenpflegerinnen Barbara Rinsky und Dorit Schieker. Sie hatten damals festgestellt, dass in der Pflege wenig Zeit für schwer kranke und bettlägrige Menschen geblieben ist. Jetzt helfen ehrenamtliche Mitglieder des Vereins. Seit 2014 haben sich die Hospiz-Vereine in Neuburg und Schrobenhausen zusammengeschlossen und arbeiten im gesamten Landkreis.