Impfzentrum in der Hindenburgstraße schließt am 23. Dezember

Ende des Jahres macht der Freistaat Bayern Schluss mit den Impfzentren. Daher beendet auch das Impfzentrum in der Ingolstädter Hindenburgstraße nach rund zwei Jahren seinen Betrieb – das allerdings schon am 23.Dezember. Oberbürgermeister Christian Scharpf dankte allen Mitarbeitenden, die Impfzentren seien ein entscheidender Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gewesen, heisst es in einer Pressemitteilung. Bis zum 23.Dezember sind weiterhin Schutzimpfungen ohne Terminvereinbarungen möglich, jeweils von Montag bis Mittwoch von 14 bis 17 Uhr. Die Impfstation am Westpark hat ebenfalls noch solange geöffnet und zwar von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr auf Höhe Eingang C.