Ingolstadt: 100.000 Audis weniger pro Jahr

Bei Audi in Ingolstadt sollen 100.000 Autos weniger im Jahr produziert werden. Das berichtet das „Handelsblatt“ und beruft sich dabei auf interne Sanierungspläne. Zusammen mit weiteren Kürzungen in Neckarsulm will Audi Milliarden Euro einsparen. Allerdings: Bis 2025 sind die 60.000 Mitarbeiter in Deutschland vertraglich vor betriebsbedingten Kündigungen geschützt. Konzernkreisen zufolge sollen zunächst Mitarbeiter, die in Rente gehen, nicht ersetzt werden. Allein so könnten bis 2025 etwa 15 Prozent der Stellen abgebaut werden.