Ingolstadt: 18 Verletzte nach Massenkarambolage

Bei der Massenkarambolage auf der Autobahn 9 in der Nähe von Ingolstadt sind 18 Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren 65 Fahrzeuge verwickelt. Momentan gehe man von 3 Schwer- und 15 Leichtverletzten aus, twitterte die Behörde am Freitag. Fast 30 Autos und Laster wurden bei dem Massenunfall zwischen Denkendorf und Lenting in Richtung München beschädigt. Die Bergung auf der starkbefahrenen Autobahn soll sich bis in den Abend ziehen. Hagel gilt als Grund dafür, dass so viele Fahrer die Kontrolle verloren.