Ingolstadt: ADAC eröffnet Fahrsicherheitsplatz

Die Verkehrssicherheit auf unseren Straßen wird immer wichtiger. Mit dem heute eingeweihten Verkehrssicherheitsplatz in Ingolstadt will der ADAC einen erheblichen Anteil dazu beitragen. Gut 6,5 Millionen Euro sind dafür investiert worden. Auf über 21.000 Quadratmetern können ab Juli mit Pkw, Bus, Lkw, Motorrad und Kleinlaster Trainingsfahrten absolviert werden. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann lobte den ADAC in seiner Festrede als wichtigen Partner bei der Verkehrssicherheitsarbeit. Der Verkehrssicherheitsplatz befindet im Gewerbegebiet Nordost direkt an der A9.