Ingolstadt: Ampel missachtet – Radler schwer verletzt

Wegen einer Unachtsamkeit ist am Montag Abend ein Radfahrer in Ingolstadt schwer verletzt worden. Ein Autofahrerin missachtete auf der Münchener Straße beim Pulverl die rote Ampel und fuhr einfach auf die Kreuzung. Dabei übersah sie einen Radler, der die Straße gerade überqueren wollte und erfasste ihn. Der 18-Jährige schleuderte auf die Windschutzscheibe, stürzte auf die Straße und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die 21 Jahre alte Unfallverursacherin räumte den Rotlichvertoß ein, ihren Führerschein kassierte die Polizei noch an Ort und Stelle.