Ingolstadt: Audi-Betriebsrat fordert Elektro-Modell

7.000 Audianer haben gestern die erste Betriebsversammlung des Jahres besucht. Betriebsratsvorsitzender Peter Mosch betonte das Engagement der Belegschaft in stürmischen Zeiten. Bis 2020 gilt noch Beschäftigungsicherheit mit Dreischichtensystem. Für die Zukunft forderte der Betriebsrat von der Unternehmensleitung ein Elektro-Modell für den Standort Ingolstadt und die Weiterbildung auch im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung. Personalvorstand Thomas Sigi sicherte der Belegschaft Invstitionen zu. Bis 2020 sollen drei rein elektrische Modelle gebaut werden. Auch die Weiterbildungsoffensive laufe, so Sigi.