Ingolstadt: Audi-Betriebsrat fordert Investitionen

Bei Audi ist heute Nachmittag wieder einmal eine Betriebsversammlung gewesen. Großes Thema dabei war erneut die Zukunft des Ingolstädter Autobauers.
Gesamtbetriebsratsvorsitzender Mosch forderte unter anderem Investitionsprogramme statt Sparprogramme. Er erwarte in den anstehenden Verhandlungen ein klares Bekenntnis zu den deutschen Standorten und die Verlängerung der Beschäftigungssicherheit bis 2030.