Ingolstadt: Audi lässt kleinere Modelle auslaufen

Wird Audi schon bald zur Marke ausschließlich für Besserverdiener? Das Unternehmen will in Zukunft nur noch auf Luxusautos setzen. Kleinere Modelle sollen dann auslaufen. Audi-Vorstandschef Markus Duesmann sagte dem «Handelsblatt», konkret habe man entschieden, den A1 nicht mehr zu bauen. Auch vom Q2 werde es kein Nachfolgemodell mehr geben.  Der VW-Konzern habe die Rolle der einzelnen Marken neu definiert – so soll Audi eine reine Premiummarke werden.  Als Flaggschiff entwickelt Audi eine vollelektrische Luxuslimousine mit sehr geräumigem Innenraum, neuem Bordnetz und neuer Software.