Ingolstadt: Audi legt noch mal zu

Es sieht wieder nach einer guten Jahres-Endbilanz aus bei Audi. Nach der Durstrecke bei den Absatzzahlen bis ins Frühjahr konnten die Ingolstädter Autobauer in den letzten Monaten aufholen. Im November verkaufte Audi weltweit rund 160.000 Autos, 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Ein klares Plus erzielte das Unternehmen dabei erneut in Nordamerika und in China, in Europa lagen die Verkäufe auf dem Niveau von 2016. Insgesamt wurden weltweit in diesem Jahr rund 1,7 Millionen Autos ausgeliefert, geringfügig weniger, als im Vorjahr.