Ingolstadt: Audi macht wieder Gewinn

Audi hat das Tal der Tränen verlassen – der Ingolstädter Autobauer ist wieder zurück in der Gewinnzone. Umsatz und Gewinn lagen von Juli bis September über den Werten aus dem Vorjahreszeitraum, damit hat Audi im dritten Quartal wieder gut verkauft. Zwischen Juli und September erwirtschaftete der Autobauer einen operativen Ertrag von 864 Millionen Euro, das Ergebnis aufs Gesamtjahr gesehen liegt bei 221 Millionen Euro Gewinn.  Im ersten Halbjahr hatte Audi noch einen Verlust von 750 Millionen Euro gemacht Zum besseren Ergebnis trägt aber auch der bereits stattfindende Personalabbau bei: Zuletzt gingen unter anderem zum 1. Juli 1300 Mitarbeiter im Rahmen des Abbaus in Vorruhestand.