Ingolstadt: Audi mit Jahresabsatzplus

Audi hat ein Jahr mit großen Problemen im China-Geschäft mit einem blauen Auge beendet und ist jetzt wieder auf Kurs. Der Ingolstädter Autobauer verkaufte im vergangenen Jahr knapp eine Millionen 880.000 Autos und kam so noch auf ein kleines Plus von 0,6 Prozent. Im Jahresendspurt legten die Audi-Auslieferungen im Dezember um gut 16 Prozent zu. Dazu trug vor allem die Nachfrage in China bei. Im ersten Halbjahr waren die Verkäufe von Audi im weltweit größten Automarkt wegen eines Streits mit den Händlern noch eingebrochen.