Ingolstadt: Audi ruft Q7 zurück

Audi hat in den USA 94.000 Q7 zurückgerufen. Grund: Die Polsterung an einer Stelle ist nicht dick genug. Insassen könnten sich bei einem Zusammenstoß verletzen. Das entsprechende Teil stammt von einem Zulieferer aus Österreich. Fahrzeuge in Deutschland seien nicht betroffen, so ein Audi-Sprecher. Betont wird, dass der Rückruf eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen sei, Zwischenfälle seien nicht bekannt und auch unwahrscheinlich.