Ingolstadt: Audi trennt sich von russischer Markenbotschafterin

Audi trennt sich mit sofortiger Wirkung von seiner russischen Markenbotschafterin. Die Fernsehmoderatorin Xenia Sobtschak soll sich in sozialen Medien rassistisch geäußert haben. Laut Audi wollte man sich bereits vor den aktuellen Vorfällen von Sobtschak trennen, da diese zunehmend polarisiert habe. Eine mündliche reguläre Kündigung des Vertrages sei bereits am 16. Juni erfolgt, angesichts der jüngsten Äußerungen habe man nun am Mittwoch die fristlose Kündigung versandt. Audi hatte acht Jahre lang mit Sobtschak zusammengearbeitet.