Ingolstadt: Audi verlängert Kurzarbeit

Beim Ingolstädter Autobauer verlängert man vorsorglich bis Ende Juli die Kurzarbeit, das berichtet Donaukurier online. Dort gibt es weiterhin Unterbrechungen in der Lieferkette wegen der Corona-Pandemie und des Ukraine-Kriegs. Konkret betroffen davon ist in ab kommenden Montag allerdings nur noch eine Montagelinie, und zwar die Montagelinie 3. Dort fallen in der kommenden Woche die Spät- und die Dauernachtschicht aus.