Ingolstadt/Baar-Ebenhausen: Proben für den Ernstfall

Die Ereignisse vom Juli haben gezeigt: Flutkastastrophen können überall passieren. Auch die Region war in der Vergangenheit immer wieder betroffen. Heute wird in Ingolstadt eine der bisher größten Übungen durchgeführt.  Über 600 Einsatzkräfte und rund 60 Fahrzeuge sind im Stadtgebiet unterwegs. Übungsbeginn ist war um 8 Uhr. Bis 16 Uhr kommt es vor allem im Bereich Schlosslände und Probierlweg zu Behinderungen. Auch in Baar-Ebenhausen wird heute der Ernstfall geprobt. Hier wird am Vormittag eine Überflutung durch die Paar simuliert.