Ingolstadt: Baby versehentlich im Auto eingesperrt

Die Ingolstädter Polizei hat gestern ein Baby aus einem versperrten Auto retten müssen. Am Vormittag rief die 25-jährige Mutter die Polizei, weil sie sich aus ihrem in der Schillerstraße geparkten Auto ausgesperrt hatte. Der sechs Monate alte Säugling und der Schlüssel waren noch drin. Nicht zuletzt wegen der Kälte blieb den Beamten nichts anderes übrig als -mit Einverständnis der Frau- die Scheibe einzuschlagen. Das Baby konnte wohlbehalten der Mutter übergeben werden.