Ingolstadt: Badeverbot für Baggersee

Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei – das Badevergnügen im Ingolstädter Baggeresee dagegegen vorerst schon. Grund ist ein hohes Aufkommen von Blaualgen. Die Bakterien können für Mensch und Tier gefährlich werden, soIsfried Fischer, Gesundheitsreferent der Stadt Ingolstadt. Die Stadt rät, sich an das Verbot zu halten. Bei Kontakt mit den Bakterien kann es zu Ausschlag, Übelkeit und anderen gesundheitlichen beenträchtigungen kommen. Aus dem Baggersee werden jetzt regelmäßig Proben entnommen. Sobald das Badeverbot wieder aufgehoben ist, erfahren Sie es hier bei uns.