Ingolstadt: Beim Kochen eingeschlafen und Glück gehabt

Wenn man zu nachtschlafender Zeit das Kochen anfängt, kann es schon passieren, dass man darüber einschläft. So geschehen heute Nacht in der Ingolstädter Goethestraße. Ein 41-jähriger bereitete sich gegen 23 Uhr etwas zu, schlief ein und hörte auch den Rauchmelder nicht, der wegen des angebrannten Essens auf der Herdplatte anschlug. Ein Nachbar alarmierte schließlich die Feuerwehr, die dann Schlimmeres verhinderte. Der Schaden hält sich in Grenzen und verletzt wurde auch niemand.