Ingolstadt/Berlin: Hackerangriff auf Politiker und Promis

Die bundesweiten Hackerangriffe auf Hunderte Politiker und Prominente erstrecken sich auch auf die Region. So wurden auch Daten vom Ingolstädter Bundestagsabgeordneten Reinhard Brandl veröffentlicht. Er hatte wohl noch Glück und außer seiner Handynummer drang nach ersten Erkenntnissen nichts nach außen. Das Daten-Leck wurde gestern Abend entdeckt und beschäftigt seitdem die Partei- und Fraktionsführungen. Politisch brisante Daten waren laut dem Sender rbb nicht dabei, dafür neben Handynummern auch Adressen, Chats, Briefe, Rechnungen sowie Perso- und Kreditkarteninformationen. Verbreitet wurden die Leaks über einen Twitter-Account der mittlerweile gesperrt wurde. Politiker fast aller Parteien darunter auch Merkel und Schäuble sowie Promis wie Til Schweiger und Jan Böhmermann sind betroffen.