Ingolstadt: Betrunken am Steuer

Die Ingolstädter Polizei hat gestern Nachmittag einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 45jährige Ungar war den Beamten auf der Schlosslände aufgefallen. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Außerdem war der Führerschein des Mannes abgelaufen und er fuhr den Wagen ohne Versicherungsschutz. Der 45jährige musste sein Auto stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Ungar muss sich neben Trunkenheit im Verkehr jetzt auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und einem Verstoß gegen das Versicherungsgesetz verantworten.