Ingolstadt: Bewährung für Blüten

Ein Jahr auf Bewährung dafür, dass ein Mann aus dem Raum Ingolstadt seinen Farbkopierer angeschmissen und falsche Geldscheine gedruckt hat. Das Urteil fiel nun vor dem Schöffengericht. Der 30-Jährige hatte in der vergangenen Vorweihnachtszeit die falschen Geldscheine gedruckt und damit versucht,  Einkaufsgutscheine zu erwerben. Das sei aus reiner Neugierde passiert – nicht aus Geldnot.