Ingolstadt: Bombe erfolgreich entschärft

Die auf dem Betriebsgelände der Ingolstädter Kommunalbetriebe gefundene Bombe stellt keine Gefahr mehr da. Sie wurde um 18:26 vom Sprengmeister erfolgreich entschärft. Das Überbleibsel aus dem zweiten Weltkrieg wurde am Vormittag im Rahmen von Bauarbeiten gefunden. Die Gegend rund um den Fundort an der Hindemithstraße wurde deshalb weiträumig gesperrt. Rund 900 Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. Auch Büros von Audi und Continental mussten geräumt werden.