Ingolstadt: Brutale Beilattacke im Treppenhaus

Ein Streit in einem Treppenhaus im Ingolstädter Westen hatte gestern Abend beinahe ein tödliches Ende. Ein 62jähriger ging gegen 18 Uhr 30 mit einem Beil auf einen 64jährigen los und verletzte ihn lebensgefährlich. Die Familie des Opfers hörte die Schreie und kam dem Mann zu Hilfe. Der 64jährige wurde noch am Abend notoperiert, sein Zustand ist mittlerweile stabil. Der Angreifer ließ sich von Polizeibeamten widerstandslos festnehmen. Nach ersten Ermittlungen gab es seit einiger Zeit Streitereien zwischen den beiden Familien. Der 62jährige sitzt jetzt wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft.