Ingolstadt: Coronazahlen rasant gestiegen

In Ingolstadt haben die Covid-19-Fälle rasant zugenommen. Innerhalb eines Tages stieg die Zahl um 109, so viel wie noch nie. Darin enthalten sind aber auch die 59 Fälle aus einer Asylunterkunft. Der Inizidenzwert liegt mittlerweile bei 174. 311 Menschen sind positiv getestet. Im Klinikum Ingolstadt werden 52 Patienten behandelt, die COVID-19 positiv sind. Acht von ihnen liegen auf der Intensivstation, sieben müssen beatmet werden. In den umliegenden Landkreisen ist die Situation ähnlich. Im Landkreis Pfaffenhofen ist es aktuell mit 349 Fällen und einem Inzidenzwert von 183,5 regionsweit am Dramtischsten.