Ingolstadt: Dieb anhand DNA überführt

Die Ingolstädter Polizei hat nach über einem halben Jahr einen Kriminellen anhand seiner DNA überführt. Ende Oktober wurde der Mann beim Klauen in einem Lebensmittelgeschäft erwischt. Allerdings konnte er flüchten. Über sichergestellte DNA-Spuren konnte der Mann identifiziert werden.  Es handelt sich um einen 45-Jähriger Würzburger. Der war auch schon in anderen Teilen Bayerns aufgefallen. Da er allerdings keinen festen Wohnsitz hat, konnte er noch nicht festgenommen werden.