Ingolstadt: Diebesbande im Visier – vier mutmaßliche Täter verhaftet

Erfolg für die Ingolstädter Kripo. Nach dem Verdacht auf bandenmäßigen Diebstahl in einem Supermarkt sind vier Tatverdächtige festgenommen worden. Die Frau und drei Männer sollen mehrere Monate lang Fleisch, Hochprozentiges und Feinkost geklaut und per Auto abtransportiert haben. Der entstandene Schaden liegt im fünfstelligen Bereich. Nachdem Unregelmäßigkeiten festgestellt worden waren, leitete das Unternehmen erst eigene Ermittlungen ein. Dabei geriet eine 43 Jahre alte Angestellte ins Visier. Sie soll zusammen mit ihren Komplizen mehrere Diebstähle organisiert haben. Alle mutmaßlich Beteiligten sitzen jetzt in Untersuchungshaft.