Ingolstadt: Dringend neues Rathaus gesucht

Das Personal aus dem Ingolstädter Rathaus muss immer öfter in Büros verstreut im Stadtgebiet untergebracht werden. Damit will die Stadt Schluss machen. Geplant ist ein neuer Rathausbau mit etwa 6.000 Qudratmeter Bürofläche. Drei Möglichkeiten gib es im Augenblick:  Das ehemalige sanierungsbedürftige DK-Gebäude in der Donaustraße.  Die Außenstelle des Landratsamtes Eichstätt neben dem Landgericht wird in 12 Monaten frei. Favorisiert wird derzeit ein Neubau auf dem Parkplatz an der Saturn Arena. Frühester Baubeginn wäre aber erst in etwa fünf Jahren. Die Verwaltung soll jetzt alle Varianten genauer prüfen.