Ingolstadt: Drogenbande vor Gericht

Sie sollen mit Drogen im Wert von über 1,5 Millionen Euro gehandelt haben. Deswegen sitzen ab heute fünf Männer im Alter zwischen 21 und 32 Jahren vor dem Ingolstädter Landgericht. Laut Anklageschrift haben sie vor allem Marihuana und Kokain aus den Niederlanden importiert und dann in der Region weiterverkauft. Bis zu ihrer Festnahme sollen sie 650.000 Euro Umsatz gemacht haben. Für den Prozess sind acht Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil soll Mitte November fallen.