Ingolstadt: Drogenbande vor Gericht

Ab heute muss sich ein Trio vor dem Ingolstädter Landgericht verantworten. Den drei aus dem Raum Wertingen und Eichstätt stammenden
Männern wird vorgeworfen kiloweise Rauschgift verkauft zu haben. Die Männer waren mehrmals nach Frankfurt gefahren, um dort Marihuana, Heroin und Kokain zu besorgen. Bei einer solchen Beschaffungsfahrt im Februar wurden sie bereits von der Polizei observiert – die Angeklagten lieferten sich schließlich eine wilde Verfolgungsjagd mit den Beamten. Die Männer hatten 25 Kilogramm Marihuana sowie einen Kilo Heroin dabei – außerdem hatten sie auch ein Springmesser und eine Pistole bei sich. Die Verhandlung beginnt um 10 Uhr.