Ingolstadt: Durchsuchungen und Festnahmen bei Mafia

Seit heute Früh werden in Bayern Wohnungen und Firmen von der Polizei durchsucht. Von der geplanten Aktion ist auch der Großraum Ingolstadt betroffen. Unter anderem geht es um die italienische Mafia-Organisation „Ndrangheta“. Deren Mitgliedern wird Steuerhinterziehung in Millionenhöhe und
die Bildung einer kriminellen Organisation vorgeworfen. Insgesamt 46 Objekte sind bei den Durchsuchungen im Fokus. Neben Bayern war die Polizei auch in Italien und Bulgarien aktiv.