Ingolstadt: E-Ladesäulen werden kaum genutzt

Wer mit dem Elektroauto durch Ingolstadt fährt, der hat kaum Probleme eine Ladesäule zu finden: 80 Stück gibt es an insgesamt 26 Standorten. Doch die Lademöglichkeiten werden kaum genutzt. Im Schnitt gibt es zehn Ladevorgänge pro Woche, diese Zahl hat der Geschäftsführer der Stadtwerke im Stadtentwicklungsausschuss präsentiert. Der Bedarf ist bislang also nicht so hoch. Bislang ist das Laden kostenlos, das wird sich voraussichtlich nächstes Jahr ändern. Frühestens 2019 sollen neue E-Ladesäulen kommen. Um den Bedarf zu ermitteln, hat der Stadtwerkechef ein Monitoring vorgeschlagen.