Ingolstadt: Ehrenbürgerwürde für Seehofer

Noch ist er im Amt – schon bald wird Bundesinnenminister Horst Seehofer sich allerdings in den Ruhestand verabschieden. Die Ingolstädter CSU-Fraktion will ihm die Ehrenbürgerwürde verleihen. Dafür hat sie einen entsprechenden Antrag im Stadtrat gestellt. Bundesminister Horst Seehofer lebt von Geburt an in Ingolstadt und ist seit 1980 in der Politik auf Landes- und Bundesebene aktiv. Sollte ihm diese Ehre zuteil werden, dann wäre er in bester Gesellschaft. Aktuell hat Ingolstadt drei lebende Ehrenbürger: Altoberbürgermeister Peter Schnell, Ex-Innenstaatsekretär Hermann Regensburger und Leopold Stiefel.