Ingolstadt/Eichstätt: Erfolgreicher Rauschgifteinsatz der Kripo

Es war der erfolgreichste Rauschgifteinsatz seit 10 Jahren: Die Kripo Ingolstadt hat am Freitag drei Drogendealer aus dem Landkreis Eichstätt festgenommen. Die Männer waren mit einer großen Menge Drogen im Auto auf der Autobahn Richtung Eichstätt unterwegs. Die Polizei stellte 25 Kilo Marihuana, 1 Kilo Kokain, 8.000 Euro in bar und eine Schreckschusspistole sicher.

Die Ermittlungen gegen die drei Männer liefen seit etwa einem Monat. Am Autobahnkreuz Feucht sollten sie am Freitag gestoppt werden. Die Männer lieferten der Polizei allerdings zunächst eine wilde Verfolgungsjagd über die Autobahn. Auf einer Landstraße bei Greding wurden sie dann gestellt. Die 32, 36 und 38 Jahre alten Männer kamen in unterschiedliche Haftanstalten.