Ingolstadt: Einfamilienhaus brennt – hoher Schaden

Bei einem Wohnungsbrand in Ingolstadt-Gerolfing hat die Feuerwehr heute das Schlimmste verhindern können. Gegen Mittag bemerkten die Bewohner ein Feuer auf der Terrasse. Teile der Fassade wurden zerstört. Bevor die Flammen sich ausbreiten konnten, waren die Einsatzkräfte zur Stelle. Verletzt wurde niemand, der Schaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Das Haus ist durch die Rußentwicklung derzeit nicht bewohnbar. Die Kripo ermittelt.