Ingolstadt: Endspurt im Totschlagsprozess

Ein weiterer Mammutprozess am Ingolstädter Landgericht geht langsam zu Ende. Im Totschlagsprozess um ein Beziehungsdrama in der Obdachlosen-Unterkunft sollen am Montag die Plädoyers gehalten werden. Das Urteil fällt dann voraussichtlich heute in einer Woche. Der Angeklagte 49-Jährige soll im September vergangenen Jahres seine Freundin betrunken tot geschlagen haben. Die Schläge gab er bereits bei Prozessauftakt zu, an den tragischen Todesabend konnte er sich aber nicht mehr erinnern.