Ingolstadt: Erfolg für Bürgerbegehren zum Grünring

Das Bürgerbegehren „Hände weg vom Grünring“ in Ingolstadt hat eine wichtige Hürde genommen. Rund fünfeinhalb Tausend Unterschriften konnte man sammeln. Das sind mehr als nötig, um den nächsten Schritt, ein Bürgerbegehren, in die Wege zu leiten. Die Initiatoren wollen sich bereits morgen treffen, um das weitere Vorgehen zu planen, schreibt der Donaukurier. Außerdem sollen die Unterschriften so schnell wie möglich im Rathaus eingereicht werden. Damit kann die Stadt dann ein Bürgerbegehren, aber auch ein eventuelles Ratsbegehren dagegen prüfen. Ziel der Initiative ist es, den geplanten Neubau der Mittelschule Nordost am Ingolstädter Augraben zu verhindern.