Ingolstadt: Erfolgreiches Volksfest

Alles hat ein Ende, auch das Ingolstädter Volksfest. Da war gestern der letzte Tag und Festwirte und Schausteller zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf des Festes. Es wurde ersten Schätzungen zufolge ein wenig mehr ausgeschenkt als im vergangenen Jahr. Ohne das Unwetter am Donnerstag Abend wäre die Bilanz sicher besser ausgefallen, so Marktmeister Marcus Jaud gegenüber dem Donaukurier. Besonders zufrieden waren die Schausteller mit dem Kindernachmittag – dieser war besonders gut besucht. Aus polizeilicher Sicht war das Volksfest auch durchaus erfolgreich: Es kam kaum zu Schlägereien oder anderen Zwischenfällen.